Wie wähle ich ein mobiles Gerät aus 


Durch ihre FlexibilitätProduktivitätBenutzerfreundlichkeit und Echtzeitinformationen sind mobile Endgeräte für viele Aufgaben im Zusammenhang mit Mobilität wie E-Commerce, Lagerverwaltungtechnische Eingriffe vor Ort und mobile Rückverfolgbarkeit im Allgemeinen unverzichtbar 

Deshalb finden Sie heute eine breite Palette von Geräten und Zubehöraus der Sie Ihre Wahl treffen müssen, je nachdemwas für Ihre Anwendungen am besten geeignet ist 

Welches sind die objektiven Kriterien, die es Ihnen ermöglichen solltenein mobiles Endgerät auszuwählen

 

  • ArbeitsumgebungTemperaturFeuchtigkeit, Staub, DampfSturzgefahr oder Stöße...  
  • Benutzerschnittstellenormaler Bildschirm oder Touchscreennumerische oder alphanumerische TastaturenSprachsteuerungfreihändiges Lesenbordeigene Ausrüstung 
  • Autonomie von BetriebStromversorgung und/oder Datenbanken zum Herunterladen von Daten 
  • Plattformendrahtgebunden oder drahtlosBetriebssystemArten der zu lesenden Strichcodes (einoder zweidimensional), Leseabstand/Auflösung, RFID-Lesen und/oder Aufzeichnung

Kategorien von mobilen Endgeräten 


Diese Ausrüstung kann in mehrere Kategorien unterteilt werdennämlich 

Stapelverarbeitungsgeräte: Dies sind Geräte zur Offline-Erfassung von DatenFür Anwendungen, die keine Echtzeit-Informationen erfordern (Inventarisierung und grundlegende Rückverfolgbarkeit), sind sie im Allgemeinen leichtund Sie müssen sie notwendigerweise auf ihre Basis stellenum Daten mit dem PC oder Ihrem ERP auszutauschen und die Batterien aufzuladen. 

Strichcode-Scanner und Datenerfassung: robuste, für die Online-Arbeit (über WIFI, WLAN, Bluetooth) konzipierte Geräte, die ein Strichcodeund/oder RFID-Lesegerät, Computer, Telefonie, GPS-Ortung und ERP-Zugang auf demselben Terminal umfassen könnenDas Angebot ist sehr breit gefächert und bietet alle möglichen Optionenauch andere als die genannten Lesetechnologienum sich an besonders anspruchsvolle Umgebungen anzupassen. 

Tragbare Terminals: ähnlich wie die vorhergehenden, aber mit einem Griff und einem Auslöser, die die Einhandbedienung erleichternim Allgemeinen sehr robust und nützlich in Stapelund/oder drahtlosen Umgebungenbei Messungen über große Entfernungen usw. 

Freisprecheinrichtungen (wo möglich)ähnlich wie frühere Terminals, aber mit der Möglichkeitein Mini-Lesegerät und ein Gerät am Handgelenk oder Gürtel des Bedieners zu tragenso dass beide Hände für die Handhabung frei bleiben. (EmpfangVersand und Kommissionierung im Allgemeinen). 

Bordeigene oder transportable Terminalsnützlich für Lastwagen und Fahrzeuge im Allgemeinen (RezeptionenSendungenLagerhäuser im Allgemeinen). Sie werden vom Fahrzeug angetriebensind besonders widerstandsfähig gegen Vibrationen und Beladungsrisiken und haben das Lesegerät nicht eingebaut. 

Betriebssysteme 

Windows CE: leistungsstark und flexibel, von den Entwicklern bevorzugt, mit einer umfangreichen Bibliothek von Rückverfolgbarkeitsund POS-Anwendungenwobei Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich der Kompatibilität der verschiedenen Versionen zu treffen sind. 

Windows Mobile: die gebräuchlichste Mobilitätslösung, anders als die vorherigeleistungsfähig für die Sprachkommunikation, aber teurer und ressourcenintensiver als die vorherige. 

Android OS: die neueste Generation, die heute in voller Entwicklung ist. 

Drahtlose Konnektivität 


Wenn sie nicht dauerhaft ist: Die Daten werden im Terminal gespeichert und regelmäßig aktualisiertwenn sie in die Ladeund Datenaustauschdatenbank eingegeben werden. 

Wifi (drahtloser Standard IEEE 802.11): am häufigsten in Logistik-, Industrie- und Dienstleistungsumgebungenwo sie alle Arten von Peripheriegeräten auf lokaler Ebene abdecken. 

GPRS (Wide Area Network): Die in der Telefonie verwendete Technologie erleichtert die Verbindung auf globaler Ebene. Achten Sie auf Kompatibilitäten für ein effizientes globales Management. 

Bluetooth: sehr nützlichweil es keine Infrastruktur benötigt, es ist Plug & Play, funktioniert aber nur in einem begrenzten Bereich (20 Meter). 

GPS (Global Positioning System): Dies ist ein passives System, dass in Verbindung mit dem WAN die Geolokalisierung von Ereignissen und/oder Personen oder Fahrzeugen ermöglicht. 

Arten von Scannern 


Laser: Die heutzutage gebräuchlichsten erlauben das Ablesen mit einer roten Diode durch ReflexionSie ermöglichen eine lineare Lesung des Barcodes bis zu 70 cm. Es gibt omnidirektionale und Langstreckenversionen mit Ablesungen von bis zu 8-10 Metern. 

Imager:arbeiten auf der Grundlage der fotografischen BilderfassungSie sind omnidirektionaleinheitlich und zweidimensional (QR und Datamatrix). Sie lesen Daten auf den meisten farbigen Hintergründen und erreichen eine Reichweite von bis zu 8-10 Metern. 

Benötigen Sie Beratung bei der Auswahl Ihres Produkts?

Rufen Sie unsere Spezialisten unter der Nummer +32 (0)4 224 99 99 an, montags bis freitags von 8.30 bis 17.00 Uhr.

Meistverkaufte mobile Geräte

Laden
Laden