Wie wähle ich meinen Atemschutz aus  

Bei der Auswahl Ihres Atemschutzgerätes ist es wichtig, die Art der mit Ihrer Funktion verbundenen Gefahren zu erkennen! 

Atmen Sie jeden Tag : 

Rauchgase 
Dämpfe entstehenwenn ein festes Material unter der Einwirkung hoher Hitze verdampft und dann kondensiertBeispielsweise kühlen Metalldämpfe ab und kondensieren zu sehr feinen Partikeln, die in der Regel einen Durchmesser von weniger als 1 Mikron habenMetalldämpfe können durch Vorgänge wie SchweißenSchmelzen oder Verschütten von geschmolzenen Metallen entstehen. 

Gase? 
Das heißtStoffe, die in ihrer Fähigkeitsich in einem Behälter oder Bereich frei zu verbreiten, der Luft ähnlich sindBeispiele sind SauerstoffKohlenmonoxidKohlendioxidStickstoff oder Helium. 

Staub? 
Staub entstehtwenn feste Materialien in feine, in der Luft schwebende Partikel zerlegt werdenbevor sie sich unter der Wirkung der Schwerkraft absetzen. Staub wird durch Arbeitsgänge wie SchleifenBohrenSchleifenStrahlen und Fräsen erzeugt. 

Dämpfe? 
Der gasförmige Zustand von Substanzen, die sich bei Raumtemperatur entweder in flüssigem oder festem Zustand befinden. 

Staubmasken und -filter 


Staubfilter werden in 3 Klassen eingeteilt: 
  • P1: Inerte Stäube (5 x Grenzwert) 
  • P2: Schädliche Stoffe (10 x Grenzwert) 
  • P3: Toxische Wirkstoffe (50 x Grenzwert mit Halbmaske / 100 x Grenzwert mit Vollmaske ) 

Gasmasken und Filter 


Gasfilter enthalten im Allgemeinen Aktivkohleum Gasmoleküle zurückzuhaltenAktivkohle wird oft mit anderen Materialien imprägniert, an die die Gase chemisch gebunden sind. Es ist wichtig, die Wahl Ihres Filters an das Gas oder die Gasgruppen anzupassen, mit denen Sie es zu tun haben. 

Sie werden mit einem Buchstaben und einer Farbe klassifiziert, je nach Art der Produkte oder Stoffe, die sie enthalten: 
  • A (Braun): Organische Dämpfe 
  • B (Grau): Gase und Dämpfe wie HalogeneHalogenwasserstoffsäurenCyanwasserstoffsäurenSchwefelwasserstoffsäurenPhosgen... 
  • E (Gelb): SchwefeldioxidSalzsäure... 
  • K (Grün): Ammoniak, Amin, Hydrazin. 
  • CO (Grau mit schwarzen Streifen): Kohlenmonoxid 
  • AX: Organische Produkte bei niedriger Temperatur (<65C°) 
  • SX (Violett): Spezifische Verbindungen (Hg, NO...)(<65C°) 
Außerdem werden sie auf der Grundlage ihrer Einzugsgebietskapazität in drei Kategorien eingeteilt: 

  • 1 max. 1000 ppm 
  • 2 max. 5000 ppm 
  • 3 max. 10000 ppm 
Mischfilter haben sowohl einen Staubfilter als auch einen Aktivkohlefilter. Die folgenden Daten sind im Namen des Filters enthalten: 
  • Typ des Gasfilters: A, B, E, K 
  • Gasfilterklasse: 1, 2, 3 
  • Staubfilterklasse: P1, P2, P3 
Daher ist ein B2P3-Filter ein Gasfilter vom Typ B, der zur Klasse 2 gehört und Staub vom Typ P3 filtert. 

Benötigen Sie Beratung bei der Auswahl Ihres Produkts?

Rufen Sie unsere Spezialisten unter der Nummer +32 (0)4 224 99 99 an, montags bis freitags von 8.30 bis 17.00 Uhr.

Meistverkaufte Atemschutzprodukte

Laden
Laden